Wann das Telefonieren mit dem Handy am Steuer erlaubt ist!

Während der Fahrt darf das Smartphone nicht benutzt werden, nicht einmal um nach der Uhrzeit zu sehen. Jedoch greifen trotz Handy-Verbot viele bei roten Ampeln oder im Stau zum Handy, um schnell die „WhatsApp“-Nachrichten zu checken. Mit einem Trick ist dies nicht einmal verboten.

Nach einem aktuellen Urteil zufolge dürfen Autofahrer mit dem Handy telefonieren, wenn der Motor des Wagens durch eine automatische Start-Stopp-Funktion ausgeschaltet ist. Das Handyverbot am Steuer gilt in einem solchen Fall nicht, wie das Oberlandesgericht (OLG) Hamm entschied. Der Senat für Bußgeldsachen kippte damit ein anderslautendes Urteil des Dortmunder Amtsgerichts.

Das OLG gab mit seiner rechtskräftigen Entscheidung der Beschwerde eines Autofahrers gegen eine 40-Euro-Geldbuße statt. Der Mann hatte vor einer roten Ampel halten müssen, woraufhin sich der mit einer Start-Stopp-Funktion ausgerüstete Motor seines Wagens automatisch ausschaltete. Während der Rotphase telefonierte der Mann dann mit dem Handy.

Das OLG sah darin keinen Verstoß gegen das Handyverbot am Steuer. Dieses gelte nicht, wenn das Fahrzeug stehe und der Motor ausgeschaltet sei. Somit ist das Telefonieren bei abgeschaltetem Motor und während einer Rotphase an einer Ampel erlaubt. Dabei sei es nicht entscheidend, ob der Motor nur mit dem Druck auf das Gaspedal wieder anspringe – der betroffene Fahrer nutzte ein Auto mit einer integrierten Start-Stopp-Automatik. Entscheidend sei, dass der Fahrer die Hände für die eigentlichen Fahraufgaben frei habe. Dies sei in diesem Falle allerdings gegeben, da es keine Fahraufgaben gebe.

Seit Mai 2014 gilt eine neue Bußgeldregel für das Telefonieren am Steuer. Seither kostet ein Vergehen gegen das Verbot der Handy-Nutzung im Auto 60 Euro und wird zusätzlich mit einem Punkt in der Verkehrssünderkartei in Flensburg sanktioniert. Damit die Verfolgung von Handysündern noch schneller und einfacher von der Hand geht, entwickelt ComSonic einen Scanner, der genau das herausfinden und dabei ähnlich den hierzulande gebräuchlichen Radarpistolen funktionieren soll.

Handy am Steuer

No comments

Comments are closed.

Online-Termin

Herzlich willkommen bei unser Online-Terminbuchung der Kanzlei Dr. Altintas, die Ihnen rund um die Uhr jederzeit zur Verfügung steht.

Wir bitten Sie insbesondere bei der Erstvorstellung mindestens 10 min VOR Ihrem vereinbarten Termin in der Kanzlei zu erscheinen, damit die Anmeldeformalitäten vorab erledigt werden können und Ihre Beratung in unserer Fachanwaltskanzlei pünktlich zum von Ihnen vereinbarten Termin starten kann. Nur auf diese Weise ist eine zeitnahe Beratung gewährleistet, da bei etwaigen Verspätungen alle nachfolgenden Mandanten diesen Zeitverzug mitzutragen haben.

Sollten Sie es wünschen, erinnern wir Sie vorab per SMS an Ihren Termin, wenn Sie uns Ihre Handynummer bei Terminvergabe übermitteln.

Sollten Sie zu einem vereinbarten Termin verhindert sein bitten wir um frühzeitige Mitteilung 24h VOR Ihrem vereinbarten Termin.

Mit freundlichen Grüssen

Dr. iur. Dileyha Altintas, LL.M.

×
Zweitmeinung

Falls Sie eine juristische Zweitmeinung für erforderlich halten sollten, da 2 Anwälte nicht so oft 3 Meinungen vertreten können. Haben Sie als Patient die Möglichkeit von unserer langjährigen Erfahrung und unseren Gutachtern zu profitieren.

Wenn Sie sich bereits in einem bestehenden Mandatsverhältnis befinden, bieten wir Ihnen für eine Pauschale von 50 Euro eine Zweitmeinung an. Voraussetzung ist lediglich die Zustimmung des betrauten Anwalts. Medizinische Zweitmeinungen durch unsere Chefärzte können wir Ihnen nach dem Beratungsgespräch anbieten.

Ihr Name* :

Ihre E-Mail-Adresse * :

Ihre Telefonnummer* :

Ihre Adresse* :

Bitte schildern Sie Ihren Fall. Wir werden uns dann unverzüglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Ihre Nachricht* :

captcha

×
Kostenlose Anfrage

Ihr Name* :

Ihre E-Mail-Adresse * :

Ihre Telefonnummer* :

Ihre Adresse* :

Bitte schildern Sie kostenfrei Ihren Fall. Wir werden uns dann unverzüglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Ihre Nachricht* :

Datei-Upload (max. 5MB):

captcha

×